Kreisläufe - Zyklischer Wandel

 

Gedanken zum heutigen Neumond…

 

Es ruckelt und schüttelt auf der Welt. Wir Menschen kommen alle mit unseren eigenen Themen in Kontakt und reagieren entsprechend auf das Geschehen im Aussen. Ja auch mich lässt es nicht kalt. Hin und wieder erwischt mich ein „Alb“, stellt mir das Bein und wirft mich aus meiner Bahn. Heute gelange ich relativ schnell wieder in meine Mitte, finde Ruhe und nutze meine Gedankenkraft.

 

Die Verunsicherung, die Spaltung und all die Ängste die jetzt im Feld sind. Ich kenne mich mit damit sehr gut aus, ich weiss wie es ist damit zu Leben und wie hinderlich sie im Leben sind. Viele Jahre hat es gedauert, bis ich diese Gefühle transformieren konnte und mehr und mehr ins Vertrauen gekommen bin. Was hat mir dabei geholfen und ist immer noch förderlich? Meine bodenständige Familie/Partner die mir Halt und Wurzeln schenken, meine engen Freunde die auch meine weitfliegenden Gedanken verstehen und diese mit mir spinnen… und natürlich die Natur. Heute weiss ich, dass wir uns nicht zu fürchten brauchen, denn alles verläuft in Kreisläufen. Es ist ein ständiges Vergehen und Werden. Im scheinbaren Absterben, in der tiefsten Dunkelheit sind gleichzeitig die Geburt und das freundliche Licht enthalten. Irgendwann in der Zeitgeschichte wurde das Lineare denken in unsere Köpfe gemeisselt, dass das Leben zyklisch ist, wurde als bald vergessen. Über viele Jahrtausende wurde es immer dunkler in unseren Seelen und das momentane Zeitgeschehen und was uns suggeriert wird, sind die Spiegel des kollektiven Denkens. Erinnert euch zum heutigen Neumond und legt einen fruchtbaren Samen in eure Seele. Erinnert euch wieder an euer Sein. Erinnert euch wieder an euer Seelenlicht. Erinnert euch wieder an den göttlichen Funken in euch. Erinnert euch wieder an die kosmische Kraft in und um euch. Erinnert euch, alles ist zyklisch und dieser Moment nur ein Übergang. Was du daraus machst, liegt allein in dir. Du bist ein kreativer Schöpfer. Leuchte aus deinem Herzen für dich und alle Menschen und für die neue Erde.

 

Danke für dein Sein…