Wintersonnenwende

 

 

Im Schoss von Mutter Erde wird heute das Sonnenkind geboren, das Licht hat einmal mehr über das Dunkle gesiegt. Die Sonne wird wieder mit jedem Tag kräftiger und scheint einen My länger.

 

 

Mit der heutigen Wintersonnenwende treten wir in eine neue Epoche ein, die uns viele Jahre begleiten wird. Der heutige Tag ist nicht die grosse Wende die Schlagartig alles ändert. Es ist eine Geburt, ein Neubeginn. Das neue ringt mit dem alten. Ein Seilziehen zwischen den Energien, mal ist das alte stärker, mal das neue. Es ist die Magie eines erwachenden Tages. Der Morgen der die Dunkelheit der Nacht vertreibt und voller Verheissung Lebendigkeit verkündet. Diese Zeitqualität dauert etwas länger und die Samen die wir jetzt säen, werden über viele Jahre Früchte tragen. Das Lichtvolle will und wird stetig voran schreiten und so wird sich der Wandel in seiner Zeit vollziehen.

 

 

Ich wünsche uns allen, dass wir die Geburt der wiederkehrenden Sonne und den Beginn des neuen Zyklus mit Freude, Hoffnung und Leichtigkeit begrüssen dürfen. Dass wir den Zauber dieses Augenblicks einfangen und in uns tragen dürfen und uns dieses helle Licht in stürmischen Momenten begleitet.