Kräuterwanderung mit Abendessen im Madrisajoch, St. Antönien 25.Juni / 9. Juli

Auf einer leichten, geführten Kräuterwanderung inmitten der herrlichen Bergwelt von St. Antönien erfahren Sie mehr über wohltuende Heilpflanzen und schmackhafte Wildkräuter. Sie lernen verschiedene heimische Alpenkräuter und deren Verwendungsmöglichkeiten in der Küche und Hausapotheke kennen. Den Tag dürfen Sie bei einem 4-Gang Kräuter Abendmenü im kleinen aber feinen Restaurant Madrisajoch ausklingen lassen. Lassen Sie sich von einem kulinarischen Kräutererlebnis überraschen.


Frauenverein Igis: Traditionelles Kräuterhandwerk am 10. Juni 2021

Dieser Kurs widmet sich dem traditionellen Kräuterhandwerk. Die aromatischen und wohltuenden Kräuter für die Küche und Hausapotheke stehen im Mittelpunkt. Kräuter sammeln, trocknen, verarbeiten und konservieren ist ein weiteres Schwerpunktthema. In einem theoretischen Teil erfährst du einiges über die gängigsten Küchenkräuter und Heilpflanzen und wie sie genutzt werden können. Im praktischen Teil kannst du dir einen Kräutertee mischen, eine Kräuterpaste und ein Kräutergewürz herstellen.


Heilpflanzen und Wildkräuter im Engadin am 7.6. / 21.6. / 19.7. / 9.8. / 23.8. in Scuol

Auf den Wiesen und in den Wäldern wachsen verschiedene essbare Wildkräuter und wohltuende Heilpflanzen. Auf einer einfachen Rundwanderung zum Lai Nair erkunden wir die heimische Alpenpflanzenwelt. Mythen und Geschichten über die hiesig wachsende Arve und Lärche runden die Wanderung ab.


UrQuell NaturErlebnis: Sonnenaufgang am 3. Juli 2021

Schreite in den Tag und lass dich von der aufgehenden Sonne wecken. Während diesem besonderen Moment, wenn die Nacht in den Tag übergeht, sind die Schleier dünn und unsere Wahrnehmung ist fein. Während diesem einmaligen Naturerlebnis begleiten wir dich mit Ritualen, Räucherungen, Achtsamkeitsübungen und Meditationen. Ebenso widmen wir uns den Heilpflanzen die uns in Übergängen und während Seelischen Prozessen sanft begleiten und unterstützen.

 

Ort/Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben

10. Juli 2021

4.00 Uhr bis 10.00 Uhr

Kurskosten 140.00 / Person

 


Naturführung in Falera am 10. Juli 2021

Die Naturführung wird von Flims Laax Falera Tourismus organisiert und findet im Ramen der Naturführungen statt. Die Wanderung wird in Falera durchgeführt. Der Spaziergang führt durch den geschichtsträchtigen Hügel bei der Kirche St. Remigius. Eine vielfältige und abwechslungsreiche Pflanzenwelt wartet darauf von uns entdeckt zu werden.


Migros Klubschule Chur: Gartenkräuter am 13. August in Chur

Rosmarin, Salbei, Borretsch und Petersilie enthalten wohltuende sowie auch heilende Wirkungen. An diesem Kurs erfährst du wie du die verschiedenen Kräuter in der Küche und in der Hausapotheke verwenden kannst. Gemeinsam stellen wir verschiedene Produkte her.


Naturführung in Falera am 11. September

Die Naturführung wird von Flims Laax Falera Tourismus organisiert und findet im Ramen der Naturführungen statt. Die Wanderung wird in Falera durchgeführt. Der Spaziergang führt durch den geschichtsträchtigen Hügel bei der Kirche St. Remigius. Eine vielfältige und abwechslungsreiche Pflanzenwelt wartet darauf von uns entdeckt zu werden.


Bündner Wanderwege: Herbstfrüchte und Heilpflanzen am 19. September in Trimmis

Der Anlass wird von den Bündner Wanderwegen organisiert. Der Spaziergang führt durch die Witenen in Trimmis. Hauptthema sind der Herbst und die Früchte, Beeren und Samen die in den Herbstmonaten geerntet werden können. Die Wiese bietet eine grosse Artenvielfalt, es gibt einiges zu entdecken an diesem Tag.


Klubschule Chur: Natürliche Kräuterapotheke am 25. September 2021

Heilpflanzen unterstützen unsere Gesundheit. Viele davon finden Sie in Ihrer nähren Umgebung. So können natürliche Kräutertees oder Hustensirup und Tinkturen selbst hergestellt werden. Sie lernen die Wirkung verschiedener einheimischer Heilkräuter kennen und erfahren, wann sie eingesetzt werden können. Auch Kräuter aus dem eigenen Garten eignen sich bestens für Ihre Kräuterapotheke.


Jahreskurs 2022: Wohltuende Heilpflanzen und essbare Wildkräuter

 

Vor unserer Haustüre wachsen unzählige Heilpflanzen und essbare Wildkräuter. Die Vorratskammer der Natur ist reichlich gefüllt mit allerlei Schätzen. Einen Teil dieser Wildpflanzen lernst du in ihrem natürlichen Wachstumsrhythmus des Jahreslaufs kennen. Nach diesem Jahreskurs kennst du einige heimische Heilpflanzen und Wildkräuter und deren Anwendungsgebiete und Möglichkeiten in der Küche und Hausapotheke.

 

25. Februar 2022

Herstellung von Salben, Lippenpomaden, Teemischungen und weiteren Produkten...nebst der Herstellung der Produkte lernst du in einem Theorie Teil einiges über Heilpflanzen und Wildkräuter als Grundlage für die folgenden Kurstage.

 

22. April 2022

Auf einem Kräuterrundgang (Region Herrschaft) lernst du die wichtigsten Frühjahrskräuter und deren Einsatz und Anwendungsmöglichkeiten in Küche und Hausapotheke kennen. Botanische Erkennungsmerkmale der Pflanzen, reinigende und stärkende Frühjahrskräuter, essbare Wildpflanzen und Bäume stehen im Mittelpunkt.

 

17. Juni 2022

Auf einer Kräuterwanderung (Region Prättigau) begegnest du den vielfältigen, aromatischen und heilsamen Alpenpflanzen. Die Bergbevölkerung hat viele der Alpenkräuter traditionell verwendet und auch heute haben diese Pflanzen noch einen hohen Stellenwert. Die Alpenkräuter eignen sich u. a. hervorragend für Teemischungen und bieten sich für die einfache Küche an.

 

16. September 2022

Der Herbst ist das Füllhorn der Natur, essbare Samen, Nüsse, Früchte und Beeren stehen nun im Vordergrund. Viele der Herbstpflanzen haben eine abwehrstärkende Eigenschaft und fördern das Wohlbefinden in den kühleren Monaten. Die Herbstfrüchte lassen sich gut konservieren und eigenen sich für den Wintervorrat. (Streifzug in Trimmis).

 

Zeit

Jeweils von 9.00 - ca. 14 Uhr (Juni Wandertag bis ca. 16 Uhr)

 

Kosten

Gesamt Jahreskurs pro Person CHF 400.00 inkl. 5 Produkten/Kräutersnacks/Skript