Wildes Kochen im Heidiland

Der Herbst die Zeit der Früchte, Beeren und Samen und den letzten Wildkräutern die uns die Natur beschert. Auf einem kurzen Spaziergang sammeln wir gemeinsam die herbstlichen Kräuter und kochen anschliessend auf offenem Feuer aus dem gesammelten Pflanzen ein feines , saisonales Wildkräuter Gericht.


Steinegerta: Naturerlebnis Herbstliche Bäume in Maienfeld am 3. Oktober 2020

Tauchen Sie ein in die Ruhe der Natur. Ankommen und Innehalten. Dieser kraftvolle Ort mit den alten Baumbeständen verspricht Ruhe, Erholung und lädt zur Achtsamkeit ein. Tauchen Sie heute ein in die Ruhe der Natur und lassen Sie den Alltag für einen Moment los.

 

 

 

Auf einem ruhigen Spaziergang streifen wir gemeinsam durch die Weiden von Maienfeld mit den alten Baumbeständen. Sie lernen die älteste Buche der Schweiz kennen. Nebenbei erfahren Sie einiges über die Zusammenhänge der Natur und lauschen Geschichten über die heimischen, charakteristischen Bäume sowie deren Einsatzgebiete in der Heilkunde.


Natürliche Kräuterapotheke Klubschule Chur am 22./29. Oktober 2020

Heilpflanzen unterstützen unsere Gesundheit. Viele davon finden Sie in Ihrer näheren Umgebung. So können natürliche Kräutertees oder Hustensirup und Tinkturen selbst hergestellt werden. Sie lernen die Wirkung verschiedener einheimischer Heilkräuter kennen und erfahren, wann sie eingesetzt werden können. Auch Kräuter aus dem eigenen Garten eignen sich bestens für Ihre eigene Kräuterapotheke.

Steinegerta: Gesund durch die kalte Jahreszeit in Balzers am 5. November 2020

Die Teilnehmenden lernen die wichtigsten Heilpflanzen kennen, die bei uns wachsen, um uns gesund und gestärkt durch die kalte Jahreszeit zu bringen. Viele vergessene Tipps und Tricks aus Grossmutters Apotheke und Rezepte zur Verarbeitung der verschiedenen Herstellungsmethoden runden den Abend ab.

 

Für das allgemeine Wohlbefinden und um die Abwehrkräfte zu steigern, gibt es viele wertvolle Hilfsmittel und Heilpflanzen. Nicht immer müssen wir zu Chiasamen oder Gojibeeren greifen, die eine weite Reise hinter sich haben, um unsere Kräfte zu steigern. Vor unserer Haustür wachsen zahlreiche Wildpflanzen und Beeren, die uns reichlich mit ihren Inhaltsstoffen, Vitaminen und Nährstoffen beschenken. Mittels Grossmutters Apotheke wird im Verlauf des Abends ein immunstärkendes Mittel für zu Hause hergestellt.


Steinegerta: Natürliche Work Life Balance mit Kräutern am 19. November in Balzers

Sie erfahren, wie Sie den hektischen Alltag bewusster leben können und welche Pflanzen eine wohltuende und beruhigende Wirkung haben, welche die Stresstoleranz heben, den Organismus stärken und was der Gesundheit zu gut kommt.

 

Wie kann ich die täglichen Anforderungen im Beruf- und Privatleben gelassener bewältigen? Aus Sicht der Naturheilkunde gibt es einige bewährte Möglichkeiten, um das Gleichgewicht wieder in Einklang zu bringen. Heilkräuter sind dabei eine ideale und wertvolle Unterstützung. Sie lernen einige dieser wohltuenden Helfer und deren Einsatzgebiet kennen.


Natürliche Kräuterapotheke Klubschule Chur am 23./30. November 2020

Heilpflanzen unterstützen unsere Gesundheit. Viele davon finden Sie in Ihrer näheren Umgebung. So können natürliche Kräutertees oder Hustensirup und Tinkturen selbst hergestellt werden. Sie lernen die Wirkung verschiedener einheimischer Heilkräuter kennen und erfahren, wann sie eingesetzt werden können. Auch Kräuter aus dem eigenen Garten eignen sich bestens für Ihre eigene Kräuterapotheke.

FVIgis Räucherkurs am 26. November 2020

Räuchern ist eine uralte Tradition. Mit der Entdeckung des Feuers beginnt die Geschichte des Räucherns. Der Duft der Räucherpflanzen hat eine harmonisierende Wirkung auf Körper, Geist und Seele. Traditionell wird zu den Jahreskreisfesten oder zum Schutz und Reinigen von Energien geräuchert.

 

In diesem Basis Kurs lernen Sie die verschiedenen Methoden des Räucherns kennen. Sie erfahren einiges über die wichtigsten heimischen Räucherpflanzen und Harze, deren Wirkungsweisen und Anwendungsgebiete.

 

Sie stellen Ihre eigene Räuchermischung her.

 

CHF 55.00 pro Person

 


Wochenend Seminar: Vorbereitung auf die Raunächte in Fanas 27.- 29. November

Die Tage vor Sonnenwende dienen der inneren Einkehr und bereiten uns auf die zwölf heiligen Nächte zwischen 25. Dezember und 6. Januar vor. Die Tore zur Anderswelt sind während den Raunächten dünn. Diese Tage dienen dem Loslassen der Vergangenheit und dem Vorausschauen ins kommende Jahr. Mit Räucherritualen, Räucherpflanzen, Meditationen, Quantenübungen, Teezeremonien stimmen wir uns auf die Raunächte ein. Auch Mythen, Geschichten und Astrologie begleiten uns durch dieses Wochenendseminar im wunderschönen Plandadein, dem Ort zum Sein, in Fanas.

 

Freitag, 27. November 18 - 21 Uhr

Samstag, 28. November 10 - 18 Uhr

Sonntag, 29. November 10 - 13 Uhr

 

Treffpunkt im Plandadein in Fanas

 

CHF 460.00 / Person (inkl. Unterkunft und leichten Mahlzeiten)

 


Jahreskurs: Keltische Jahreskreisfeste

Erinnere dich an die Urquell in Dir.

Dieser Jahreskurs nimmt dich mit auf eine Reise in dein inneres...

 

Die Natur besteht aus Zyklen. Wir sind Teil dieser Kreisläufe, jede Jahreszeit hat eine bestimmte Qualität und birgt ursprüngliche Kräfte an die wir uns an diesen Kursen erinnern und wieder in uns einbetten.

 

An den 4 Sonnen und Mondfesten unserer keltischen Vorfahren stimmen wir uns auf das alte Wissen unserer Ahnen ein und lassen uns von der Natur und den Pflanzenwesen inspirieren. Rituale, Räucherzeremonien, Quantenübungen, Achtsamkeitsübungen, Pflanzen Meditationen, Astrologie und Spaziergänge an besonderen Kraftorten der Natur stimmen dich auf dein tiefes Wissen ein das in dir schlummert um wieder gelebt zu werden.

 

19. Dezember 2020 / 30. Januar 2021 / 20. März 2021 / 1. Mai 2021

19. Juni 2021 / 31. Juli  2021 / 18. September 2021 / 30. Oktober 2021

 

Von 10 Uhr bis 15 Uhr oder von 15 Uhr bis 20 Uhr

 

CHF 800.00 / Jahreskurs

CHF 120.00 / Einzelne Seminartage

 

Der Ort wird vor dem jeweiligen Kurstag bekannt gegeben

 


Jahreskurs: Essbare Wildkräuter und Heilpflazen im Jahreskreislauf

 

Vor unserer Haustüre wachsen unzählige Heilpflanzen und essbare Wildkräuter. Die Vorratskammer der Natur ist reichlich gefüllt mit allerlei Schätzen. Einen Teil von diesen Wildpflanzen lernst du in ihrem natürlichen Wachstum im Rhythmus der Jahreskreislauf kennen. Nach diesem Jahreskurs kennst du die heimischen Heilpflanzen und Wildkräuter und deren Anwendungsgebiete und Möglichkeiten in der Küche und Hausapotheke.

 

Kurstag Winter:

Herstellung von Salben und Lippenpomaden, Teemischungen

Theorie Teil über Heilpflanzen und Wildkräuter und einem kurzen Winterlichen Natur Spaziergang

 

Kurstag Frühling:

Frühjarskräuter bestimmen und sammeln, Kochen mit Wildkräuern und Herstellung einer Kräuterpaste

 

Kurstag Sommer:

Alpenpflanzen Wanderung bestimmen und sammeln von Alpenkräuter und Herstellung einer Genussteemischung

 

Kurstag Herbst:

Herbstpflanzen bestimmen und sammeln von Beeren und Samen und Herstellung eines immunstärkenden Kräuter Produkt

 

Kurstage 25. Februar / 8. April / 24. Juni / 16. September 2021

 

Kursort wird jeweils vor Kurstag bekannt gegeben, Raum Herrschaft und 5Dörfer, Wanderung im Prättigau

 

Kosten Gesamt Jahreskurs pro Person CHF 380.00 inkl. Produkte/1x Mittagessen/Skripte

 

Der Kurs findet ab 4 Personen statt.

 


UrQuell NaturErlebnis: Vollmond jeweils am 12. Februar und 28. Mai 2021

Spüre den Zauber der Blauen Stunde, nimm den goldenen Schimmer der untergehenden Sonne auf und atme das silberne Licht des vollen Mondes ein. Beim Durchschreiten der Tageszeiten streifen wir Schicht um Schicht den Alltag ab und tauchen ein in die Ruhe der Natur. Lausche dabei einigen Geschichten über die elementaren Kräfte und Elemente der Natur und den heilenden Kräften der Kräuterwelt.

Rituale, Quantenübungen oder geführte Meditationen runden diese Stunden ab und begleiten dich auf dem Weg zu dir.

 

12. Februar und 28. Mai 2021

15 Uhr bis 21 Uhr

Ort Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben

Kurskosten CHF 140.00 / Person inkl. Znacht

 


UrQuell NaturErlebnis: Sonnenaufgang am 10. April und 10. Juli 2021

Schreite in den Tag und lass dich von der aufgehenden Sonne wecken. Während diesem besonderen Moment, wenn die Nacht in den Tag übergeht, sind die Schleier dünn und unsere Wahrnehmung ist fein. Während diesem einmaligen Naturerlebnis begleiten wir dich mit Ritualen, Räucherungen, Achtsamkeitsübungen und Meditationen. Ebenso widmen wir uns den Heilpflanzen die uns in Übergängen und während Seelischen Prozessen sanft begleiten und unterstützen.

 

Ort/Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben

10. April 2021

6.00 Uhr bis 12.00 Uhr

10. Juli 2021

4.00 Uhr bis 10.00 Uhr

Kurskosten 140.00 / Person inkl. Älpler Zmorga